Bau- und Energieberatungsservice in Südtirol

Zusätzlich zu den allgemeinen Leistungen (siehe eigenes Infoblatt) werden in Kooperation mit einer produktunabhängigen Vereinigung (Energieforum Südtirol) in Südtirol folgende Dienstleistungen angeboten:
 

  • Bau- und Energieberatungsdienst
  • Messungen
  • Seminare

BAU- UND ENERGIEBERATUNGSSERVICE IN SÜDTIROL

Einstiegsberatung vor Ort

Vor-Ort-Beratung zu den verschiedenen energetischen Fragen im Baubereich, wie Wärmeschutzklassen (Klimahaus), Grundinformationen zur Baustoffwahl, Förderungen, Heizsysteme usw.
Beratungszeit: max. 1 Stunde 75,00 €
 

Energieberatung zur energetischen Gebäudesanierung

Lokalaugenschein inkl. Beratung zu den Möglichkeiten der verschiedenen Energiesparmaßnahmen, wie z.B. Wärmedämmung, Fensteraustausch, Austausch der Heizanlage und vieles mehr. Ein schriftlicher Kurzbericht wird nach erfolgter Beratung nachgereicht.
Beratungszeit: max. 1,5 Stunden 122,00 €
 

Energieberatung zur energetischen Gebäudesanierung eines Mehrfamiliengebäudes (Kondominium)

Beratung im Rahmen einer Kondominiumsversammlung über die verschiedenen Möglichkeiten einer energetischen Gebäudesanierung, wie z.B. die Wärmedämmung der einzelnen Bauteile, der Austausch der Heizanlage und Fenster, sowie deren Einsparpotential. Zudem werden die Möglichkeiten der Förderungen und Steuerbegünstigungen im Bereich der Energieeinsparung aufgezeigt. Die Beratung erfolgt im Rahmen eines Vortrages inkl. Diskussion, wobei die Teilnehmer eine schriftliche Kurzfassung der Präsentation erhalten.
Sollte vorab ein Lokalaugenschein erforderlich sein, so wird dieser separat verrechnet.
Vortrag: max. 2 Stunden 370,00 €
Lokalaugenschein pro Stunde 61,00 €
 

Energetische Feinanalyse zur Gebäudesanierung

Die energetische Feinanalyse beinhaltet einen Lokalaugenschein inkl. Erhebung der Istsituation, sowie die Erstellung eines gebäudespezifischen Maßnahmenkataloges für die verschiedenen energetischen Sanierungsmaßnahmen inkl. Amortisationsberechnungen. Der schriftliche Endbericht wird zugesandt.
Der Preis für die energetische Feinanalyse ist nach Größe bzw. Anzahl der Wohneinheiten gestaffelt. Ein entsprechender Kostenvoranschlag kann bei der technischen Bauberatung der Verbraucherzentrale unter 0471-301430 (montags von 09.00 – 12.00 und 14.00 bis 17.00 Uhr) eingeholt werden.
 

Energieberatung für den Neubau

Vor-Ort-Detailberatung zu den vielfältigen Möglichkeiten der Energieeinsparung, wie Wärmedämmung, Heizsysteme, Nutzung erneuerbarer Energien, anhand der Gebäudepläne. Ein schriftlicher Kurzbericht wird nach erfolgter Beratung nachgereicht.
Beratungszeit: max. 1 Stunde 85,00 €
 

Energiesparberatung

Bestandsaufnahme des Heiz-, Wasser- und Stromverbrauches. Vergleich mit anderen Haushalten inkl. Spartipps. Ein schriftlicher Kurzbericht wird nach erfolgter Beratung nachgereicht.
Beratungszeit: max. 1,5 Stunden 122,00 €
 

Schimmel- und Feuchteberatung

Vor-Ort-Beratung inkl. Lokalaugenschein zum Schimmel- und Feuchteproblem. Ein schriftlicher Kurzbericht wird nach erfolgter Beratung nachgereicht.
Beratungszeit: max. 1 Stunde 85,00 €

 

MESSUNGEN

Gebäudethermografie

Durchführung einer Gebäudethermografie (bis zu 10 Thermogramme) zur Wärmebrückenermittlung inkl. Verfassung eines schriftlichen Kurzberichts, welcher nach erfolgter Messung nachgereicht wird.
Zeitaufwand vor Ort: max. 1 Stunde
Hinweis: Die Messungen können nur in der kalten Jahreszeit durchgeführt werden.
Kostenpunkt für bis zu 6 Aufnahmen: 342,00 €
Kostenpunkt für bis zu 10 Aufnahmen: 366,00 €
 

Sonnenstandsdiagramme

Erstellung eines Sonnenstandsdiagrammes am Gebäudestandort zur Ermittlung des monatsbedingten Sonnenverlaufes (Sonnenauf- und untergang). Anhand des Diagramms (Handskizze) können die effektiven standortbezogenen Sonnenstunden ermittelt werden.
Kostenpunkt: 245,00 €

 

Heizungs-Check

Mit dem Heizungscheck können die Schwachstellen einer Heizanlage erhoben und bewertet werden. Durch verschiedene Messungen und einer visuellen Begutachtung werden die einzelnen Komponenten der Heizanlage anhand eines Punktesystems bewertet und individuelle Verbesserungsmaßnahmen erarbeitet. Ein schriftlicher Kurzbericht inklusive der Messergebnisse, wird nach erfolgter Messung nachgereicht.

Zeitaufwand vor Ort: max. 1 Stunde       Kosten auf Anfrage

Hinweis: Die Messungen werden nur in der kalten Jahreszeit durchgeführt.

 

Solaranlagen-Check

Der Solaranlagen-Check gibt Aufschluss darüber ob die bestehende thermische Solaranlage auch tatsächlich das, bringt was sie verspricht. Anhand eines standardisierten, vereinfachten Checks können die Schwachstellen und unnötigen Energieverluste ausfindig gemacht und der Ertrag der eigenen Solaranlage gesteigert werden.

Zeitaufwand vor Ort: max. 1 Stunde       Kosten auf Anfrage

 

Hausbau- und Sanierungsseminar

Jeder Hausbau und jede Gebäudesanierung ist für den Bauherren eine große Herausforderung und stellt ihn vor einen Berg voller Fragen. Fachleuchte informieren über die verschiedensten Themenbereiche und bieten somit eine gute Basis um leichter Entscheidungen treffen zu können und sich im Dschungel des Bauwesen zu Recht zu finden.

Das traditionelle Haus- und Sanierungsseminar geht 2020 online. Trotz allem verliert es seinen traditionellen Charakter nicht, denn auch weiterhin werden produktneutrale Überblicke zu den verschiedenen Thermen des Bauens und Sanierens geboten.

Seminarblöcke des Online-Seminars

Rechtliche Aspekte beim Bau/Kauf und Steuerbegünstigungen für Erstwohnungen
Mittwoch, 4. November von 18 bis 20 Uhr
Wer sich im Vorfeld über seine Rechte und die Möglichkeiten beim Bauen, Kaufen und Sanieren informiert, der kann Probleme von vornhinein vermeiden und ruhigen Gewissens in die Zukunft blicken. Worauf bei Werk- und Kaufverträgen zu achten ist, welche Finanzierungsformen am Markt sind und wo sonst noch der Verbraucherschutz greift, wird in einfacher und verständlicher Form im Rahmen dieses Seminarblocks vermittelt. Es wird auch auf die Steuerbegünstigungen für Erstwohnungen eingegangen.

Wohnbauförderung
Dienstag, 10. November von 18 bis 20 Uhr
Die „eigenen vier Wände“ stehen bei den Südtiroler*innen ganz oben auf der Wunschliste. Dabei ist die Wohnbauförderung eine wichtige Finanzierungsquelle. Dieser Seminarblock gibt in einfacher und verständlichen Weise Informationen, wie man in den Genuss der Wohnbauförderung kommen kann und welche anderen Finanzierungsformen es noch gibt. Tipps wie man die Kosten für das eigene Bau- und Sanierungsvorhaben in Griff hat, runden das Online-Seminar ab.

Förderungen und Steuerabzüge für die Altbausanierung
Freitag, 13. November von 18 bis 20 Uhr
Im Rahmen einer Gebäudesanierung gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten in den Genuss von finanziellen Anreizen zu kommen. Nichts ist dabei wichtiger, als sich rechtzeitig einen Überblick über die verschiedenen Förderungen und Steuerabzüge zu verschaffen.

Raumplanung und LO-feng-shui
Mittwoch, 18. November von 18 bis 20 Uhr
Die besondere Gestaltung der eigenen Wohnung soll dafür sorgen, dass man sich zu Hause wohlfühlt. Dies beginnt bereits bei der Betrachtung des Bauplatzes und geht weiter mit dem Eingangsbereich, dem Lichteinfall und der Gestaltung der Raumeinteilungen. Im Online-Seminar werden die verschiedenen Möglichkeiten aufgezeigt und Tipps und Ratschläge für die individuelle Lösung gegeben.

Energiebonus für energiesparendes Sanieren
Freitag, 20. November von 18 bis 20 Uhr
Wer sein Gebäude unter besonderen Gesichtspunkten saniert, hat die Möglichkeit im Zuge dieser Sanierung das Gebäude zu erweitern. Dieses Kubaturgeschenk biete eine Chance den Wohnbereit zu erweitern oder eine neue Wohneinheit zu schaffen, aber es hat auch seine Tücken, vor allem dann wenn es um die Förderungen und Steuerabzüge geht.

Baubiologie – Elektrosmog
Mittwoch, 25. November von 18 bis 20 Uhr
Wichtig für den gesunden Wohnraum ist die Reduktion von elektromagnetischen Belastungen und eine Elektroinstallation nach baubiologischen Richtlinien. Es werden die Bereiche der Baubiologie in Zusammenhang mit einem gesunden Wohnraum vertieft und Einblick in die praktische Umsetzung gegeben.

Energieeffiziente Altbausanierung 
Freitag, 27. November von 18 bis 20 Uhr
Eine Altbausanierung ist stehts eine besondere Herausforderung. Es gilt, das Gebäude an moderne Anforderungen anzupassen, Schäden zu beseitigen und den Wohnstandard zu erhöhen. Um dem allen gerecht zu werden ist ein Überblick über die Schritte bis hin zum fertigen Projekt und die damit zusammenhängenden gesetzlichen Bestimmungen unumgänglich. Nur wer ausreichend informiert ist, kann mit Handwerken und Planer diskutieren und im eigenen Sinne entscheiden.


Heizsysteme im Vergleich
Freitag, 4. Dezember von 18 bis 20 Uhr
Die Möglichkeiten die eigenen vier Wände zu beheizen sind vielfältig. Das Online-Seminar zeigt die verschiedenen Möglichkeiten in produktneutraler Form auf und ist dabei behilflich die individuell richtige Entscheidung zu treffen.

Weitere Details zum Seminar, sowie die Kontaktadresse für die Anmeldung sind unter http://www.afb.bz/afb_de/content/kurse/ enthalten.

 

ALLGEMEINE HINWEISE

Wichtig
Sämtliche Preise verstehen inklusive 22% MwSt. jedoch züzügl. der Fahrtspesen, welche mit einem Kostenpunkt von 0,73 €/km (inkl. MwSt.) verrechnet werden.

Werden die angegebenen Beratungszeiten überschritten, so wird jede weitere halbe Stunde mit 38,00 € (inkl. MwSt.) in Rechnung gestellt.

Bau- und Energieberatung der Verbraucherzentrale Südtirol
Jeweils montags von 09.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr unter der Nummer 0471-301430.

Nicht zu vergessen!
Eine Fülle von verschiedenen Informationen rund ums Thema Bauen und Wohnen ist auf der Internetseite der Verbraucherzentrale kostenlos zugänglich.

Stand
10/2020

like-512_0.png

like-512_0.png