Ernährung

Ernährung

News

15.10.2019
15.10.2019

Verbraucherzentrale ruft zu Teilnahme an Aktion „Tagebuch der Lebensmittelabfälle“ auf


Ein Drittel aller für den menschlichen Konsum erzeugten Lebensmittel geht weltweit jedes Jahr verloren oder wird verschwendet: rund 1,3 Milliarden Tonnen sind das laut Schätzungen der FAO. Mit dem „Tagebuch der Lebensmittelabfälle“ erhebt die Verbraucherzentrale Südtirol gemeinsam mit Eurac Research, wie viele Lebensmittel in den Südtiroler Haushalten entsorgt werden.

11.07.2019
11.07.2019

Im Schnitt fünfmal so teuer wie frischer Salat!


Abgepackte Salate aus dem Kühlregal sind praktisch, sind sie doch bereits gewaschen. Untersuchungen zeigen aber, dass die Produkte nicht selten mit Keimen belastet sind. Die Verbraucherzentrale Südtirol (VZS) hat zehn verschiedene Salate zur mikrobiologischen Untersuchung ins Labor geschickt. Der Großteil der Produkte ist gesundheitlich unbedenklich, bezüglich der Gesamtkeimzahl und dem Gehalt an Schimmelpilzen gibt es zum Teil noch Verbesserungsbedarf.

06.06.2019
05.06.2019
10.04.2019
10.04.2019

VZS startet gemeinsam mit den Regionen Piemont und Aosta eine Initiative gegen Lebensmittelverschwendung


Eine gute, vielleicht auch wohlschmeckende Gelegenheit, um Lebensmittelabfälle im eigenen Haushalt zu verringern, bietet eine neue Initiative der Verbraucherzentrale Südtirol in Zusammenarbeit mit der Region Piemont und der autonomen Region Aostatal. Den Start macht das „Tagebuch der Lebensmittelabfälle“.

21.12.2018
21.12.2018

Grenzwerte werden eingehalten

VerbraucherInnen erwarten sich weitere Minimierungsschritte

 

Konventionell bzw. integriert erzeugte Äpfel weisen in den meisten Fällen Rückstände von mehreren Pestiziden auf. Dies ist das Ergebnis eines Pestizid-Tests der Verbraucherzentrale Südtirol. Auch wenn die gesetzlichen Grenzwerte eingehalten werden, fordert die VZS weitere Schritte zur Verringerung der Pestizidbelastung.

31.10.2018
31.10.2018

Der Verzehr von Zierkürbissen und bitteren Zucchini kann zu Vergiftungen führen


Der Kürbis ist das Star-Gemüse der herbstlichen Saison, und mit der Verbreitung der Halloween-Traditionen auch hierzulande steigt die Anzahl der angebotenen und verkauften Kürbisse. VerbraucherInnen tun jedoch gut daran, die Kürbisse genau unter die Lupe zu nehmen, um sicherzustellen, dass die für den Kochtopf bestimmten Kürbisse auch für den Verzehr geeignet sind.

17.05.2018
05.02.2018
05.02.2018

Erhebung der VZS bringt ernüchterndes Ergebnis


Nach Jahrzehnten der Überfischung sind viele Thunfischbestände gefährdet und mehrere Arten in ihrem Überleben bedroht. Die Verbraucherzentrale Südtirol hat ein Nachhaltigkeits-Ranking für Dosen-Thunfisch erstellt und erhoben, welche Angaben die Hersteller auf den Dosen machen.

14.10.2017
03.10.2017
15.05.2017
10.04.2017
03.04.2017
27.03.2017
20.03.2017
13.02.2017
23.01.2017
21.11.2016
20.07.2016
20.07.2016

Damit Teig beim Backen locker und luftig aufgeht, benötigt er ein Backtriebmittel. In vielen Rühr- und Knetteigen ist hierzulande Backpulver dafür üblich. Muffins, Cupcakes und anderes Gebäck aus dem amerikanischen Raum wird dagegen gerne mithilfe von Natron zubereitet. Wer diese Leckereien selbst backen möchte, sollte die Rezepturangaben beachten. Denn Natron und Backpulver sind nicht identisch.

Infos

Wer kennt es nicht: ständiger Zeitdruck, Termine am laufenden Band und keine Zeit, etwas Ordentliches zu sich zu nehmen. Und das obwohl sich Ess- und Trinkgewohnheiten stark auf die Leistungsfähigkeit im Berufsalltag auswirken. 
Eine ausgewogene Energieversorgung ist deshalb sehr wichtig, um den hohen Erwartungen am Arbeitsplatz gerecht werden zu können. 

Wie sollte die Nahrungsmittelzufuhr aufgeteilt sein!

Die Nachfrage nach kontrolliert biologischen Lebensmitteln nimmt zu. Verbraucher und Verbraucherinnen greifen vor allem deswegen zu Bio-Produkten, weil sie sich einen Vorteil für ihre Gesundheit und einen intensiveren Geschmack der Produkte erwarten.

 

Was heißt eigentlich „Bio“?

Die biologische Landwirtschaft gilt als die umweltverträglichste Anbaumethode. Der Bio-Landbau ist auf EU-Ebene eindeutig definiert und gesetzlich geregelt (Verordnung (EG) Nr. 834/2007).

Die wichtigsten Grundsätze der biologischen Landwirtschaft sind:

Pommes frites sind nicht nur bei Kindern und Jugendlichen, sondern auch bei vielen Erwachsenen als Bestandteil eines schnellen, billigen Fast-Food-Essens beliebt. Obwohl es nicht schwierig ist, Pommes frites selbst zuzubereiten, werden sie meist außer Haus verzehrt.

Schlank, schön und fit sein: ein Traum, der Millionen von Menschen bewegt. Schlankheitsmittel haben deshalb ständig Hochsaison, die vielen Werbeinserate zeigen das deutlich. Wer auf die Werbeaussagen und –bilder achtet, kann unseriöse Produkte leicht erkennen. Diese suggerieren nämlich einen unrealistisch hohen Gewichtsverlust und angeblich phänomenale Wirkungen. In der Regel sind diese Effekte jedoch nicht wissenschaftlich belegt.

Vorsicht ist immer dann angebracht, wenn einer der folgenden Punkte zutrifft:

Tests

19.12.2016
20.12.2016
18.01.2017
18.01.2017
13.02.2017
15.02.2017
15.02.2017
28.04.2015
22.05.2015
26.05.2015
26.06.2015
11.08.2015
11.08.2015
09.09.2015
09.09.2015
12.10.2015
13.10.2015
24.11.2015
07.01.2016
08.01.2016
16.02.2016
10.03.2016
10.03.2016
19.04.2016
19.04.2016
25.05.2016
16.06.2016
16.06.2016
18.07.2016
14.09.2016
14.10.2016
18.09.2013
18.11.2013
04.02.2014
25.02.2014
23.04.2014
15.07.2014
23.06.2014
14.10.2014
19.11.2014
22.01.2015
16.02.2015
10.03.2015
11.03.2015
11.03.2015
04.05.2015
14.02.2012
01.03.2012
13.04.2012
16.07.2012
09.10.2012
12.11.2012
11.12.2012
08.03.2017
08.03.2017
18.04.2017
12.02.2013
16.04.2013
13.07.2010
23.05.2017
15.11.2011
20.09.2017
20.09.2017
18.04.2017
13.07.2017
16.11.2016
09.03.2015
16.03.2010
04.01.2010
08.06.2010
13.07.2010
20.06.2011
18.10.2010
18.10.2010
02.11.2010
13.12.2010
21.01.2011
18.02.2011
06.05.2011
07.07.2011
08.07.2011
12.09.2011
15.11.2011
15.12.2011
10.01.2012
27.11.2017
27.11.2017
01.09.2018
01.09.2018
16.02.2012
05.04.2012
05.04.2012
05.06.2012
07.02.2017
08.10.2015
04.05.2016
10.06.2016
16.08.2016
11.10.2016
11.10.2013
09.08.2012
10.02.2015
15.03.2011
24.11.2016
27.12.2016
19.01.2017
17.02.2017
01.06.2015
16.07.2015
24.09.2015
24.09.2015
19.10.2015
30.11.2015
30.11.2015
29.12.2015
29.12.2015
21.01.2016
24.02.2016
21.03.2016
20.04.2016
30.05.2016
30.05.2016
17.06.2016
28.09.2016
28.09.2016
05.09.2016
01.10.2013
04.12.2013
28.01.2014
10.03.2014
04.04.2014
20.05.2014
17.06.2014
18.06.2014
16.09.2014
08.09.2014
16.09.2014
12.09.2014
07.11.2014
15.12.2014
15.12.2014
28.01.2015
15.04.2015
28.02.2012
04.04.2012
13.06.2012
28.06.2012
02.08.2012
11.09.2012
11.09.2012
04.10.2012
04.10.2012
12.11.2012
12.11.2012
05.12.2012
07.01.2013
04.02.2013
26.02.2013
26.03.2013
07.05.2013
03.06.2013
15.07.2013
06.08.2013
12.09.2013
12.09.2013
12.09.2013
28.09.2017
14.03.2017
14.03.2017
03.05.2013
30.05.2017
25.09.2017
28.04.2017
23.06.2017
05.03.2010
06.04.2010
18.01.2010
29.06.2010
07.06.2010
07.06.2010
09.08.2010
27.10.2010
10.09.2010
03.01.2011
27.10.2010
27.10.2010
02.12.2010
02.12.2010
03.01.2011
08.02.2011
07.03.2011