Diäten

Infos

Würstchen, Käse, Joghurt, Cola, Margarine, Frucht-saftgetränke, Bier und vieles andere mehr - und alles in der “light” Version – soll, so verspricht es zumindest die Werbung, denjenigen helfen, die gut und viel essen aber doch schlank bleiben oder gar abnehmen möchten.

Mit dem englischen Begriff “light” (“leicht”) können, laut EU-Bestimmungen, Esswaren bezeichnet werden, die einen um wenigsten 30% verminderten Nährstoff- und Energiegehalt (weniger Kalorien bzw. Joule) besitzen.

Schlankheitsmittel und Diäten haben wieder Hochkonjunktur: gerade im Frühling wollen viele Menschen ihre überflüssigen Kilos loswerden.

Das Spektrum an angebotenen Möglichkeiten zum Abspecken ist groß: Kalorienzählen bei den Weight Watchers, die "Traumpille zum Abnehmen", welche die Verdauung von Fett teilweise verhindern soll, die "Schlank-Tropfen", die während der Arbeit oder im Schlaf wirken sollen, "Blitzdiäten", welche ein Abnehmen in kürzester Zeit und ohne zu hungern versprechen, usw.