Goldenes OK 2002

Das "Goldene OK" an eine Bozner Eisdiele

Das "Goldene O.K. 2002" geht an die Bozner Eisdiele "Avalon". Den "Gelataio" Paolo Coletto zeichnen ethische und ökologische Kriterien bei der Auswahl der Zu-taten, sowie eine größtmögliche Transparenz in einem besonders heiklen Sektor aus. Zu diesem Schluß ist der Vorstand der VZS gekommen, der die Eisdiele „Ava-lon“ aus 71 Mietbewerbern ausgewählt hat. Coletto verwendet bei der Eisproduktion weder Farbstoffe noch Konservierungsstoffe, weder Emulgatoren, noch Milchpul-ver.

Begründung für die Preisvergabe:
1) Paolo Coletto wendet ethische und ökologische Kriterien bei der Auswahl der Zutaten an
2) Coletto bietet für seine KonsumentInnen eine größtmögliche Transparenz und das in einem besonders heiklen Sektor
3) Coletto verwendet bei der Eisproduktion weder Farbstoffe noch Konservierungsstoffe, weder Emulgatoren, noch Milchpulver
4) Die VZS setzt mit der Vergabe außerdem ein deutliches Signal zugunsten eines aussterbenden Handwerkes, das in Italien auf eine große Tradition zurückblicken kann.

like-512_0.png

like-512_0.png

Top