Goldenes OK 2004

Second Hand Shop "Gekko" Meran


In der Meraner Andreas Hofer Straße gibt es seit zwei Jahren einen Second Hand Shop, welcher von den Sozialdiensten der Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt betrieben wird. Zielsetzung dieser Einrichtung ist die Wiedereingliederung psychisch Kranker in den Arbeitsmarkt. Die Einrichtung umfasst die Arbeitsbereiche Sammlung von Kleidung und Zu-behör für Erwachsene, interne Wäscherei, Büglerei, sowie Verrichtung von kleinen Aus-bessungsarbeiten an der Kleidung und schließlich den Verkauf der Ware.
Die Struktur besteht aus einem Geschäftslokal und einer zusätzlichen Dienstleistungsabteilung.

Der Auftrag
Die bis zu 12 TrainingsmitarbeiterInnen (auch in Teilzeit) werden von einem Team aus ErzieherInnen, BetreuerIn und TechnikerIn begleitet und erhalten eine berufliche Vorbe-reitung im Bereich Kundenkontakt, Präsentation der Ware, Schaufenstergestaltung, Ver-kauf, Wäscherei, Büglerei und Näherei. Dieses Training hat die Wiedereingliederung in die Arbeitswelt zum Ziel.

Das Angebot
Im "Gekko" wird Kleidung und Zubehör für Erwachsene und für Jugendliche angeboten. Das Angebot reicht von sportlicher bis eleganter Kleidung über
eine Schmuckecke, Hüte, Schuhe bis zum Wintermantel.
Die Ware stammt von Privaten, die eine sinnvolle Verwertung für guterhaltene Kleidungs suchen als auch von einigen Konfektionsgeschäften , die ihre Überschüsse an „Gekko“ weiterreichen.

like-512_0.png

like-512_0.png

Top