Ständig unter Strom: Standby-Betrieb

Zahlreiche Geräte im Haushalt stehen ständig unter Strom, denn sie sind durchgehen in Bereitschaft, im so genannten Standby-Betrieb. Bei den meisten Geräten leuchtet als Hinweis darauf ein rotes, grünes oder gelbes Lämpchen auf, so z.B. beim Fernseher, bei Videorecorder, Satellitenempfänger, Stereoanlage, Kaffeemaschine, Computer, Faxgerät, Anrufbeantworter, Alarmanlage usw. Aber auch Geräte mit Displayfunktionen und laufenden Uhren verbrauchen ständig Strom.

Einige Geräte kann man gar nicht mehr richtig ausschalten, ohne dass nicht der Stecker von der Steckdose entfernt werden muss.

Wozu Standby?

Der Standby-Modus dient lediglich dem persönlichen Komfort. Wer will abends auch schon von der bequemen Couch aufstehen, um z.B. den Fernseher ein- bzw. auszuschalten? Viel angenehmer ist da ein Tippen auf die Fernbedienung und schon läuft das gewünschte Programm.
 

Kosten

Die Kosten für den Standby-Betrieb sind nicht zu unterschätzen. Erst recht, wenn eine ganze Reihe von Geräten rund um die Uhr in Bereitschaft sind.
 

Geräte im Standby-Betrieb

Gerät Standby-
Leistung
Verbrauch
pro Jahr
Kosten
pro Jahr
Röhrenfernseher bis 14 Watt bis 92 kWh 18,35 €
Plasmafernseher bis 41 Watt bis 268 kWh 53,73 €
LCD-Fernseher bis 18 Watt bis 117 kWh 23,59 €
Stereoanlage bis 20 Watt bis 152 kWh 30,58 €
Satellitenempfänger bis 27 Watt bis 176 kWh 35,38 €
DVD-Spieler bis 15 Watt bis 98 kWh 19,66 €
Computer bis 8 Watt bis 52 kWh 10,48 €
Bildschirm (17 bis 22 Zoll) bis 6 Watt bis 39 kWh 7,86 €
Notebook bis 11 Watt bis 72 kWh 14,41 €
Modem bis 5 Watt bis 32 kWh 6,55 €
Faxgerät bis 9 Watt bis 72 kWh 14,41 €

Für die Tabelle gilt ein Kilowattstundenpreis von 0,20 Euro.

Aus den Standby-Betrieben der verschiedenen Elektrogeräte ergeben sich für einen durchschnittlichen privaten Haushalt Mehrkosten in Höhe von 90,00 € und mehr pro Jahr. Der Komfort, den der Standby-Modus bietet, kommt teuer zu stehen.

Unser Tipp:

Kontrollieren sie, wie viele Geräte tatsächlich unnötig in Bereitschaft sind und schalten diese nach dem Gebrauch ganz aus.
 

Weitere Infos:

www.verbraucherzentrale.it
www.techwriter.de/thema/standby-.htm
www.no-e.de
www.stiftung-warentest.de

 

 

Stand
10/2016

like-512_0.png

like-512_0.png

Top